MV braucht eine starke Stimme des Muts

Die Freien Demokraten beim Wahlkampfauftakt in Wismar. Bild: FDP MV

 

In Mecklenburg-Vorpommern wollen die Freien Demokraten am 4. September zurück in den Landtag. Bei der Auftaktveranstaltung in Wismar stimmt FDP-Bundeschef Christian Lindner die liberalen Mitstreiter auf den anstehenden Wahlkampf ein. "Das Parlament braucht eine starke Stimme des Optimismus, des Muts und der Weltoffenheit. Und das sind wir, die Freien Demokraten", verdeutlichte Lindner. FDP-Spitzenkandidatin Cècile Bonnet-Weidhofer kündigte an, das Land wecken zu wollen. "Wir können alle viel mehr", betonte sie.

 

MEHR LESEN

 

Arbeiten, wo andere Parteien Urlaub machen

In Mecklenburg-Vorpommern geben sich die Freien Demokraten mit der ambitionslosen Status-quo-Verwaltung der Landesregierung nicht zufrieden. Mit einer Plakat-Aktion vor dem Schweriner Landtag machten sie sich für neue Ideen, Chancendenken und eine mutige Entscheidungskultur stark. "In Mecklenburg-Vorpommern wohnen heißt: 'Wohnen, wo andere Urlaub machen.' Kein Wunder: Viele Orte hier laden dazu ein, sich eine Auszeit zu nehmen. Leider auch der Landtag", kritisierte FDP-Spitzenkandidatin Cécile Bonnet-Weidhofer. Die Freien Demokraten wollen hingegen arbeiten, wo andere Parteien Urlaub machen.

 

"Es hat fast den Anschein, dass SPD, CDU, Grüne und Linke das Schweriner Schloss nur noch als Sehenswürdigkeit wahrnehmen und die Füße hochlegen. Das ist nicht im Sinne von Mecklenburg-Vorpommern. Und auch nicht meinem Sinne und der Freien Demokraten", so Bonnet-Weidhofer weiter.

 

MEHR LESEN

Mi

20

Jul

2016

Brodkorb will mit 7-Punkte-Programm seine Versäumnisse vertuschen!

Anlässlich des 7-Punkte-Programms gegen Intensivschwänzer von Bildungsminister Brodkorb erklärt die Spitzenkandidatin der Freien Demokraten zur Landtagswahl, Cécile BONNET-WEIDHOFER:

 

Bildungsminister Mathias Brodkorb hat in den vergangenen Jahren gut 800 Schülern beim Schule schwänzen zugeschaut ohne einzugreifen und versucht nun, seine Versäumnisse zu vertuschen. Mit seinem 7-Punkte-Programm gegen Intensivschwänzer zeigt er einmal mehr, dass er kein zukunftsfähiges Konzept für Bildung in Mecklenburg-Vorpommern hat.

mehr lesen

Mo

18

Jul

2016

FDP, Julis und LiSL Nord beim CSD Rostock

"Vielfalt ist Reichtum, grenzenlos und muss jeden Tag geschützt werden. Nur Terroristen hassen ‎Freiheit‬ und ‪‎Vielfalt‬", so Cécile Bonnet-Weidhofer auf dem CSD am vergangenen Samstag in ‎Rostock‬.

 

Sie forderte die Menschen auf, nicht zu schweigen, sondern um eine vielfältige Welt weiterhin zu kämpfen. #DasJungeMV

So

17

Jul

2016

Bildung ist der Schlüssel für Alles

Leidenschaftliche Debatten statt Abmachungen im Hinterzimmer: Die Freien Demokraten in Mecklenburg-Vorpommern wollen für mehr Streitkultur im Landtag sorgen. Im ausführlichen Interview mit der "Ostsee-Zeitung" sprach FDP-Spitzenkandidatin Cécile Bonnet-Weidhofer darüber. "Man muss zeigen, dass Politik auch gelebt wird. Und man darf auch Sachen falsch machen. Ich bin kein Profi", betonte sie. Es gehe aber darum, Sachen zu bewegen und Mut zu machen für ein besseres Land. Die FDP habe von der Zeit in der außerparlamentarischen Opposition gelernt: "Es wäre das Schlimmste, was passieren könnte, wenn wir nun anfangen, auch aalglatt zu werden. Dann hätten wir die Lektion nicht begriffen. Wir wollen nicht kuscheln", verdeutlichte die Freidemokratin.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

15

Jul

2016

Zum Terroranschlag in Nizza

Zum Anschlag in Nizza erklärt die Spitzenkandidatin der FDP Mecklenburg-Vorpommern und gebürtige Französin Cécile BONNET-WEIDHOFER:


Meine Gedanken sind bei den Familien der Opfer von Nizza, die während des französischen Nationalfeiertags ums Leben kamen. Einmal mehr hat ein Attentäter unsere demokratischen Werte angegriffen. Dass er sich dafür ausgerechnet den französischen Nationalfeiertag ausgesucht hat, an dem wir Freiheit,  Gleichheit und Brüderlichkeit feiern, ist bezeichnend. 1789 haben wir für diese Werte, die unser Leben in einer Demokratie ausmachen, verteidigt. Heute scheinen sie noch fragilere Güter zu sein als damals - und Terroranschläge wie dieser sind kein Angriff auf Frankreich, sondern auf alle Demokratien weltweit. Deshalb müssen wir Europäer, egal ob Franzosen oder Deutsche, gemeinsam gegen den Terror und für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit kämpfen.

 

mehr lesen

Do

14

Jul

2016

Mehr Polizisten für mehr Sicherheit!

Rostocks Polizeichef Michael Ebert hat einen dringenden Appell an die Politik gerichtet: Die Ordnungshüter in der Hansestadt seien am Limit und bräuchten mehr Personal. Für normale Streifen fehlt schon jetzt die Zeit. Für die Spitzenkandidatin der FDP MV zur Landtagswahl, Cécile Bonnet-Weidhofer, ist das der Beleg dafür, dass die Landesregierung die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern alleine gelassen hat. Dass der Polizeichef kurz vor der Landtagswahl keinen anderen Ausweg mehr sieht, als sich mit seinem Hilferuf an die Presse zu wenden sei "ein Armutszeugnis für die Große Koalition."

mehr lesen